Topffit- Windelfrei

Der Urspung von Windelfrei

Da sich ernähren und ausscheiden unzertrennlich zusammen gehören ist die Kommunikation über die Ausscheidung eigentlich so alt wie die Menschheit selbst. Noch heute tragen Millionen von Babys keine Windeln sondern werden von ihren Eltern zum Ausscheiden über...weiterlesen


Was genau ist Windelfrei - Topffit?

Viele Eltern entscheiden sich, die Betreuung und die Pflege ihres Kindes so natürlich und unkompliziert wie möglich zu halten. Das Baby wird gestillt, getragen und vielleicht schläft es sogar gemeinsam mit seinen Eltern im Familienbett. In weiten Teilen der Welt ist das ganz... weiterlesen


Topffit im Wochenbett? Windelfrei von Anfang an!

Ja man kann sein Neugeborenes von Anfang an abhalten! Topffit funktioniert nämlich auch im Wochenbett. Am allerwichtigsten ist es alles benötigte Material in Griffnähe zu haben. Und dabei...weiterlesen



flopi®, was ist das?

Die flopi® ist keine Windel im eigentlichen Sinne aber auch keine gewöhnliche Unterhose. Sie ist die ideale Begleiterin für windelfreie Kinder.
Wenn das Baby abgehalten wird, muss die flopi® nicht ganz ausgezogen werden wie bei herkömmlichen Windeln oder Unterhosen... weiterlesen

Erfahrungesberichte

Windelfrei ist Kommunikationssache

02/10 Erfahrungsbericht von Caroline Balmer, Wilderswil, CH

Als ich das erste Mal auf das Thema Windelfrei stiess, überflog ich das Geschriebene und war irritiert. Eine amerikanische Idee? Wollen die wirklich sogar die Ausscheidungen ihrer Kinder kontrollieren? Ich stellte...weiterlesen


Windelfrei direkt ab Geburt

06/12 Erfahrungsbericht von Caroline Balmer, Wilderswil, CH

Vor der Geburt unseres dritten Kindes war ich mir noch nicht ganz sicher, ob ich windelfrei wirklich von Anfang an machen sollte. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass es von Tag 1 an klappen würde. Vielleicht bei anderen Mütter, in Erfahrungsberichten die ich gelesen hatte, ja. Aber bei mir? Also habe ich...weiterlesen


Es geht auch ohne Windel!

06/12 Erfahrungsbericht von Dorothea Enns, St.Gallen, CH

Zum ersten Mal hörte ich im Geburtshaus von dieser Methode. Ich dachte mir, dass dies unmöglich sei. Da ich eine schulmedizinische Ausbildung genossen habe und dort gelehrt wird, dass ein Kind seine Blasen- und Stuhlkontrolle frühestens mit 18 Monaten erhält. Trotzdem las ich... weiterlesen

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwendet die Website Cookies.

Mehr Infos

Einverstanden